Elisabeth Jäger

Bei meiner Magenbandoperation im Jahr 2002 bekam ich zwar sehr gute medizinische Informationen, doch wie man damit lebt, konnte mir kein Arzt sagen. Zu dieser Zeit war ich noch ohne www. Und da ich mich mit anderen Betroffenen austauschen wollte, habe ich mich entschlossen eine Selbsthilfegruppe zu gründen.

Aus einer entwickelte sich der nunmehr bestehende Verein, welcher österreichweit 30 Gruppen betreut und welcher objektive Information von Betroffenen für Betroffene bietet. Ich engagiere mich deshalb, weil ich die Probleme aus eigener Erfahrung besonders gut kenne. Darum ist mir die Information und auch der Kampf gegen die Diskriminierung adipöser Menschen wichtig.

Kontakt:
Tel.: +43/664/82 40 992
E-Mail: elisabeth-m.jaeger@a1.net

Die nächsten Termine

SHG Wolfsberg
20.10.2017
SHG Oberwart
20.10.2017
SHG Dornbirn
03.01.2018